Willkommen


Die Stadt Stuttgart hat sich mit der Errichtung großer Einkaufszentren wie Milaneo, Gerber und Dorotheenquartier sowohl städtebaulich als auch im Hinblick auf den innerstädtischen Handel zu kraftvollen Akzenten entschieden.

Die genannten Gebäudekomplexe tragen dazu bei, dass die Verkaufsfläche in der Stuttgarter Innenstadt bald eine Million Quadratmeter betragen wird.

Mit dem in naher Zukunft zu erwartenden Leerstand dieser Flächen leistet die Stadt Stuttgart aber auch einen weitsichtigen Beitrag zur Förderung der lokalen Kunst- und Kulturszene – denn die bislang noch beklagte Knappheit an geeignetem Raum für Ateliers und kreative Zwischennutzungen wird bald vorbei sein.

PLVS möchte diese Entwicklungen konstruktiv begleiten und schon jetzt Künstler und Kulturschaffende dazu einladen, in den künftig leer stehenden Gebäuden ihre Planungen zur Zwischennutzung einzubringen – denn frühzeitige Planungen helfen langwierige Übergangsphasen abzukürzen und tragen zu einem raschen, reibungslosen Nutzerwechsel bei.